über mich

Hier seht ihr einiges an Bereichen, die mich ausmachen und ich möchte auch einen Teil davon an euch weitergeben.

Ganz allgemein ist bewußtes, achtsames und freudvolles Leben für mich sehr wichtig und dieses möchte ich auch im Alltag so gut es geht umsetzen.

Ich für mich kann das am Besten mit einer yogischen Gesinnung.

D.h. mit Achtsamkeit zu leben, und das so gut es geht in allen Bereichen - gegenüber mir selber (meinen Gedanken, Worten, Taten, in Bezug auf meinen Körper, meiner Gesundheit usw.) als auch gegenüber meinen Mitmenschen und meiner Umwelt.

Yoga habe ich bereits vor rund 15 Jahren begonnen zu praktizieren.

Vor über 4 Jahren habe ich dann auch die Yogalehrerausbildung bei der abgeschlossen.

Nach meiner ersten Pilgerreise nach Indien, die noch während meiner Ausbildung

stattfand, habe ich bemerkt, daß ich mein damaliges Leben radikal verändern mußte, und so habe ich kurz danach, nach 20 Jahren im Büro meinen Job gekündigt und habe mich auf die Reise nach Asien gemacht.

 

Es wurden daraus 2 Jahre, wo ich alles von zuhause komplett losließ, auch all meine damaligen sozialen Kontakte in meiner Heimat und mich sozusagen auf ein ganz anderes Leben und Schwingung einließ.

Es ergab sich eine 8 monatige Zeit in Indien und eine genausolange Zeit in Sri Lanka. Und nichts hat mich bisher so sehr geprägt, wie diese außergewöhnliche Zeit, in der ich sowohl in die hinduistische, als auch in die buddhistische Tradtion sehr weit eintauchen durfte.

Das alles mit dem yogischen Hintergrund - das heißt, ich habe mich hier ausschließlich an starken Kraftorten aufgehalten, in Ashrams, Tempel, Klöstern, kulturellen Denkmälern und anderen spirituellen und Naturkraftorten.

Yoga ist für mich im Alltag selbstverständlich, sowohl was die körperlichen Übungen betrifft, als auch die Meditation, als auch die Einstellung zum Leben allgemein.

Eine gute Möglichkeit, um den Körper, Geist und Seele wieder mehr in die Einheit zu führen.

Und meine Erfahrung gebe ich gerne auch an andere weiter!

Mit der Zeit habe ich mehr und mehr entdeckt, daß ich auch gerne immer mehr hellenisch tätig sein möchte.

Und so habe ich eine Ausbildung in der

geistigen (auch "energetischen")Wirbelsäulenaufrichtung absolviert. 

Was sich gut mit Yoga vereinbaren läßt - denn auch hier ist sowohl der physische, als auch der energetische Körper, wie auch die Seele mit einbezogen.

Und da ich finde, daß auch körperliche Berührungen ungemein heilsam sind, habe ich mich kürzlich dazu entschlossen, eine Massageausbildung zu absolvieren. 

Die Lomi Lomi Nui-Massage ist eine hervorragende Methode, um tief entspannen zu können, als auch die Energiefluss wieder anzukurbeln und Blockaden zu lösen. 

Ich bin ich in der Stadt Salzburg mit einem Praxisraum, wo ich sowohl die Lomi Lomi Nui-Massage,

die geistige Wirbelsäulenaufrichtung als auch Yogastunden anbiete.

Des Weiteren bin ich seit diesem Sommer 2019 auch in St. Wolfgang am Wolfgangsee im schönen 4Sterne-Hotel Fürstenhof, wo ich die Lomi Lomi Nui-Massage, Energiearbeit und Yogaeinzelstunden anbiete. 

Die genauen Kontaktdaten findet ihr unter der Rubrik "Kontakte".

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

​© 2019 by Cindy Hubmann